Sommerzeit – Reisezeit

Sommerzeit - Reisezeit

Die schönste Zeit des Jahres!

Damit sie Ihren Urlaub gesund genießen können, ist es wichtig, gut vorbereitet zu sein. Dafür sollte man sich rechtzeitig Gedanken zur Reiseapotheke und Sonnenschutz machen, um Stress zu vermeiden und so entspannt den Urlaub zu verbringen. Beim Kofferpacken sollte man daher die Reiseapotheke nicht vergessen, denn Kopfschmerzen, Magenverstimmung oder Sonnenbrand können die Urlaubsfreude mindern.

Sonnenschutz und Sonnenbrand

Das Angebot an Sonnencremes ist groß, so dass die Auswahl entsprechend schwer fällt. Gerne beraten wir Sie zu den entsprechenden Produkten, deren Verträglichkeit in wissenschaftlichen Studien belegt ist.

Auch wenn es nicht passieren sollte, manchmal holt man sich doch einen schmerzhaften Sonnenbrand, so dass man auch hier an die entsprechenden Mittel in der Reiseapotheke denken sollte.

Probleme mit Magen und Darm

Magen-Darm-Probleme sind der häufigste Grund für Beschwerden im Urlaub. Ob Durchfall, Verstopfung oder Blähungen: Oft werden diese durch die Nahrungsumstellung im Urlaubsland ausgelöst.

Entsprechende Mittel gegen Durchfall und Magenverstimmungen lindern schnell die Beschwerden und lassen Sie den Urlaub genießen.

Zudem empfehlenswert: Ein Arzneimittel gegen Sodbrennen und säurebedingte Magenschmerzen. Beschwerden dieser Art werden oft durch ungewohnte Speisen ausgelöst.

Vorsicht vor der Klimaanlage

Eine Erkältung zieht man sich auf Reisen leicht zu. Oft wird sie durch Zugluft im Flugzeug oder durch die Klimaanlage im Hotel ausgelöst.

Da Husten, Schnupfen und Heiserkeit im Urlaub aber noch ärgerlicher sind als sonst, gehört in die Reiseapotheke ein schnell wirksames Mittel.

Weitere Tipps

Wenn man regelmäßig Medikamente nimmt, ist es wichtig, vor jeder Reise genau auszurechnen, wie groß die Menge sein soll, die man mitnehmen muss. Rechnen Sie sicherheitshalber noch eine Reserve hinzu. Und auch die Aufbewahrung der Medikamente ist im Urlaub sehr wichtig, denn Hitze kann die Wirksamkeit von Medikamenten herabsetzen. Man sollte die Arzneimittel am besten in einer kleinen Kühltasche oder im Kühlschrank (falls vorhanden) aufbewahren. Auf Flugreisen müssen Sie Ihr Insulin unbedingt im Handgepäck aufbewahren, denn im Frachtraum kann Ihr Insulin gefrieren.

Viele weitere nützliche Tipps rund um die „Reiseapotheke“ und den „Sonnenschutz“ haben wir für Sie in unseren kostenfreien Broschüren zusammengestellt.